Erstes D&D5-Abenteuer veröffentlicht

Wizards of the Coast hat auf RPGnow gestern das erste offizielle Abenteuermodul für D&D5 (oder D&D Next, wie sich WotC nicht entbödet die neue Edition zu nennen) veröffentlicht: Vault of the Dracolich. Mich erstaunt das sehr, denn ich hatte eher den Eindruck gewonnen, dass die Regel-Details von D&D5 noch gar nicht so weit in Stein gemeißelt wären, dass man schon ein Abenteuer unter diesem Logo herausbringen könnte. Vielleicht war das letzte Playtest-Paket wirklich schon nahezu final*.

Vault of the Dracolich wurde vor 4 Monaten auf dem D&D Game Day Event auf kleinen Conventions und in teilnehmenden Läden angeboten. Die besondere Herausforderung des Events war, dass 4 Spielleiter parallel leiteten und 4 Gruppen gleichzeitig und von anderen Startpunkten aus das (relativ übersichtliche) Dungeon erkundeten konnten.

Die Kauf-Version nun (bevor Vorfreude aufkommt: das Ding gibt es nur als PDF) ist auch mit einer einzigen Gruppe spielbar.

Was mich aber am meisten erstaunt – nein, erschreckt! – , ist die Gestaltung des Covers:

DracolichCover

Ich kann nur hoffen, dass das kein Beispiel für den Trade Dress der nächsten Edition sein wird! Für mich sieht das wie ein typisches „Third Party“-Produkt aus der Goldrausch-Zeit der 3e aus und keinesfalls wie der Marktführer.

* Ich habe längst den Überblick über alle Spekulationen verloren und bin an D&D5 desinteressiert genug, dass es mir reicht, irgendwann einmal das Endprodukt anzuschauen. Einstweilen ist mir Swords & Wizardry genug.

 

Dieser Beitrag wurde unter Artwork, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Erstes D&D5-Abenteuer veröffentlicht

  1. Heiko Niemeier schreibt:

    Das sieht ja furchbar aus!

  2. Mondbuchstaben schreibt:

    Da sind wir ja – wieder einmal – einer Meinung…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s