Monatsarchiv: Juni 2013

Traits vermeiden Dumpstats

Teil 3 meiner Gedanken zum Thema Dumpstat. Es gibt zwei Arten, Dumpstats zu vermeiden. Die erste ist die, jedem Attribut eine spielentscheidende Bedeutung mitzugeben. Wenn Charisma darüber mitentscheidet, wie das Klima bei Begegnungen ausfällt oder ob sich ein Charakter aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rollenspielphilosophie | 1 Kommentar

Scheckkarten-Würfel

Die spinnen, die Japaner… Ein Beitrag auf Ubihex über den „Dial-Dice“-Kickstarter hat mich an etwas erinnert, was ich fast vergessen hatte. Als ich vor 6 Jahren in Tokio war (eine postitive Begleiterscheinung meines Jobs in der Manga- und Anime-Branche), habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter J-Games, Was nicht passt... | 2 Kommentare

R&R: Baeringer (Werbär)

Passend zum Beitrag von gestern: Rüstungsklasse: 2 [17] Trefferwürfel: 7+3 Angriffe: 2 Klauen (1W3), 1 Biss (2W4) Rettungswurf: 9 Besonderheiten: Fluch der Lycanthropie Bewegung: 9 Gefahrenstufe/EP: 8/800 Werbären sind vor allem in gemäßigten Waldregionen zu finden. In der Nähe des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Monster, OGL, Regeln | Kommentar hinterlassen

D&D Film 4

  Ok, man mag Peter Jackson vorwerfen, dass er sich aus dem Hobbit und den HdR-Anhängen die Rosinen herauspickt (und je nachdem, wen man fragt, neu interpretiert oder verfäschlt), die einen bildgewaltigen, actionlastigen Hollywood-Blockbuster ausmachen, aber mal ehrlich, sieht das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film | 6 Kommentare

Ein Charakterbogen ohne Dumpstats

In den Kommentaren zum letzten Beitrag hat Marcus mich gefragt, welche Überlegungen mich bei der Gestaltung des Astrópía-Charakterbogens geleitet haben.  Vor vier Jahren habe ich das (ich glaube ganz anschaulich) schon einmal veröffentlicht. Darum mache ich hier einfach mal einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rückblick, Rollenspielphilosophie | 4 Kommentare