Rollenspiel in 2011

2010 ist vorbei. Und was wünsche ich mir vom kommenden Rollenspieljahr 2011?

Eigentlich nur, dass diese beiden Spiele fertig werden:

Frohes neues Jahr!

Dieser Beitrag wurde unter Gedankenspiel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Rollenspiel in 2011

  1. greifenklaue schreibt:

    Ja, zugegeben, Robin klingt interessant! Sagte mir bisher nix.

  2. Mondbuchstaben schreibt:

    Es gäbe da noch ein drittes Spiel, auf das ich seit Jahren warte, aber ehrlich gesagt habe ich die Hoffnung aufgegeben, dass Stranger Things je das Licht der Welt erblickt. (Ja, das ist das System, für das Tony Dowler ursprünglich mal seine City Tiles gezeichnet hat.)

  3. Der Frager schreibt:

    Spielt Mondbuchstaben jetzt schon seit Wochen in jeder freien Minute 4E Essentials oder warum gibt es keine neuen Posts mehr?

  4. Mondbuchstaben schreibt:

    Ich habe in die Essentials noch nicht einmal genauer reingeguckt. Ich war erst von der Grippewelle darniedergestreckt*, dann in einem Kurzurlaub, und muss nun die Urlaubsvertretung für zwei Kollegen mitmachen – da bleibt wenig Blogzeit übrig. Zu gerne hätte ich etwas zu ZORNHAUs und Dan Proctors Mutant-Future-Geplänkel gesagt, aber der Sturm im Wasserglas war ja schneller vorbei als ich „pieps“ sagen konnte.

    Aber nächste Woche wird sich die Situation hoffentlich entspannen.
    Ein Thema brennt mir – Tanelorn sei dank – auch schon unter den Nägeln…

    * Mich lehrt das nur, dass ich mir einen Vorrat von nicht tagesaktuellen Beiträgen anlegen muss, die ich einfach freischalten kann, wenn ich verhindert bin.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s