Conan the Barbarian – Complete Soundtrack

Wer kriegt dabei nicht Gänsehaut…?

Conan the Barbarian von Basil Poledouris gilt unumstritten als einer der besten Film-Soundtracks aller Zeiten. Daher ist es nicht verwunderlich, dass dieses epochale Klangwerk in Rollenspielrunden häufig als Hintergrundmusik dient.

Ich selbst habe ihn nie derart „zweckentfremdet“, sondern immer als eigenständiges musikalisches Epos genossen. Der einzige Wermutstropfen war wohl, dass alle bisherigen LP- und CD-Releases unvollständig waren. Doch kürzlich hat das Prager Symphonieorchester unter der Leitung von Nic Raine und der Mitwirkung von Poledouris‘ Kindern den kompletten Score neu eingespielt!

Rund 38 Minuten mehr! Jetzt bricht „The Orgy“ nicht mehr einfach so ab, sondern geht in „Orgy Fight“ über, das Finale „The Battle of Mounds“ ist komplett zu hören, auch der Kampf gegen die Wolfhexe, sowie erstmals die gesamte Sequenz rund um den Turm des Schlangenkultes – eben der komplette Film. Es gibt beide Versionen des Prologs (die vorher auf unterschiedlichen CDs waren). Als Bonusmaterial gibt es alternative Versionen von z.B. „Theology / Civilization“, sowie „Chamber of Mirrors“ aus Conan the Destroyer.

Über zwei Stunden orchestrale und chorale Wucht. Epik für die Ohren.

„Bei Crom! Das kommt auf den Wunschzettel für Weihnachten!“

Dieser Beitrag wurde unter Film, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Conan the Barbarian – Complete Soundtrack

  1. Athair schreibt:

    Hmmm … seit langem mal ein Thema, mit dem ich nicht viel anzufangen weiß.
    Das liegt aber daran, dass ich mit „klassischen“ Soundtracks nichts am Hut habe.

    Soundracks, die ich höre sind:
    Dovzhenko’s Earth OST (http://www.youtube.com/watch?v=sMxhAD3lYZk)
    La grand silence OST (http://www.youtube.com/watch?v=L68Fuy3YV1o)
    Io non ho paura OST (http://www.youtube.com/watch?v=n0rlZonIp7M)

    Davon abgesehen: Tolle Mitteilung!
    Ich bin sicher, dass es einige gibt, die sich über deine Meldung riesig freuen werden.

    [PS: Die Rückantwort auf deine Mail hast du bekommen?]

  2. Marcus Schröder schreibt:

    Super, das sind gute Nachrichten für Soundtrack-Fans. Bei Crom, auf meinem Wunschzettel gehört dieses Album auch.

    Mein größter Soundtrack Favorit ist seit einigen Jahren Bear McCreary (http://www.bearmccreary.com/blog/), seitdem er den Battlestar Galactica Relaunch veredelt hat. Besonders empfehlenswert sind auch seine Soundtracks zu Human Target und Dark Void.

    Grüße,
    Marcus

  3. r0tzl0effel schreibt:

    Danke für den Hinweis. Ich höre sehr gern den Spiele-Soundtrack von Age of Conan (zu Mount&Blade Warbands beispielsweise) und hab den bald über.
    =)

  4. Mondbuchstaben schreibt:

    So. Gehört.

    Sa-gen-haft!

    Ich kann die CD(s) allerwärmstens empfehlen.

    Mir ist noch nie aufgefallen, dass Poledouris an einer Stelle Morricones Stil nachahmt (und ich bin ein großer Morricone-Fan!). Aber da in dieser Neuaufnahme einige Stücke langsamer eingespielt wurden als in dem Filmschnitt, wird der Schluss von „Orphans of Doom / Awakening“ zu einer einzigen Morricone-Hommage.

    Auch dass in anderen Stücken das Arrangement der Wunschinstrumentierung Poledouris‘ entspricht (Amboss und Ankerketten!), klingen diese noch deutlicher als die Miklos Rosza-Zitate, als die sie gedacht waren (El Cid, Ben Hur, Quo Vadis).

    Das 24-seitige Booklet enthält ausführliche Liner Notes, eine Einleitung des Sohns von Poledouris (mit einer Erinnerung an die Original-Aufnahme in Rom 1982), eine Kommentierung der einzelnen Stücke durch den Komponisten Frank K. DeWald, sowie eine Beschreibung der Neuaufnahme von Album-Produzent James Fitzpatrick.

    Ich werde das Label Tadlow Music im Auge behalten, denn dies ist nicht die erste Neuaufnahme eines klassischen Soundtracks, die Fitzpatrick betrieben hat (darunter El Cid, Die Kanonen von Navarrone, Lawrence von Arabien, Exodus)…

  5. Pingback: #RPGaDAY2015 – Frage 26 – Clannad – Legend | MONDBUCHSTABEN

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s